X-Wing Aero Carbon-Lenker
  • X-Wing Aero Carbon-Lenker

    209,00 € Standardpreis
    149,00 €Sonderpreis

    VORBESTELLUNG - verfügbar ab Oktober 2020

     

    Einführungspreis gültig für Bestellungen bis 31. Dez 2020

     

    Weitere Informationen über den X-Wing Lenker haben wir euch auf einer spezielle Webseite aufbereitet. Hier der Link.

     

    Eines der wichtigsten Komponenten für ein Rennrad und Gravel-Bike ist der Lenker. Ein Lenker soll sich nicht nur gut anfühlen, sondern auch mehrere sinnvolle und angenehme Positionen ermöglichen.

     

    Es gibt mittlerweile hunderte von Renn-Lenkern, aber leider keinen der die für uns wichtigen aerodynamischen und ergonomischen Eigenschaften in einem Lenker vereint.

     

    Also haben wir unseren ganz speziellen Lenker entwickelt. Den X-Wing Aero-Lenker.

     

    Für wen ist der Lenker?

     

    • Rennrad- bzw. Radrennfahrer, die einen besonders aerodynamischen und schmalen Lenker benötigen.
    • Gravel-Bike Fahrer, die einen nicht allzu breiten und dämpfenden Aero- Lenker fahren möchten, aber nicht auf den Flare, einen geringen Drop und die Montagemöglichkeit von Zubehör am Oberlenker verzichten können.
    • Für alle Athleten, die in größeren Gruppen oder einem Renn-Peloton fahren.

     

    HIGHLIGHTS

     

    1. Der X-Wing Lenker hat einen abgeflachten Oberlenker für eine gute Aerodynamik (ca. 12 Watt) und einen angenehmen Griff. Zudem ermöglicht der flache Oberlenker eine spürbare Dämpfung an den Bremsgriffen und im Unterlenker.

     

    2. Die Bremsgriffbreite ist ca. 7cm geringer als die Breite am Unterlenker. Das ermöglicht eine sehr aerodynamische Position und die Möglichkeit zum Auflegen der Unterarme auf dem flachen Oberlenker (ähnlich wie beim Zeitfahrlenker mit Unterarmpads).

     

    3. Der Flare am Unterlenker ermöglicht viel Platz für die Unterarme beim Sprint. Zudem ist der Drop (Absenkung) extrem gering, so dass die Unterlenkerposition sehr komfortabel ist.

     

    4. Wichtig ist die Möglichkeit zum einfachen Lenkertausch. Bei einem Lenker, in dem die Züge durch den Lenker gehen, müssen bei einen Wechsel alle Leitungen und Schaltkabel aus dem Rahmen entfernt und neu verlegt werden. Anschließend müssen die Bremsen entlüftet und die Schaltung eingestellt werden. Wer das nicht selbst machen, kann zahlt beim Radhändler bis zu 200 Euro. Nach einem Sturz ist ein „schneller“ Lenkerwechsel mit integrierten Zügen nicht möglich. Deswegen hat unser X-Wing Lenker einen offenen Kabelkanal unter dem Oberlenker in dem die Züge eingelegt werden. Das erhält die Aerodynamik und ein Lenkertausch ist wirklich schnell erledigt.

     

    Optional könnt ihr den Lenker mit einer Computerhalterung am Vorbau und einer praktischen Lenkertasche bestellen. Siehe dazu die Bilder.

     

    Die Lenkertasche ist 25cm breit und hat 9cm im Durchmesser. Durch die geringe Breite passt sie perfekt zum X-Wing Lenker.  Das Gewicht ist nur 100g. In die Tasche passen problemlos das Handy, Wind-/Regenjacke, Riegel/Gel und weitere Utensilien.

     

    Zur Befestigung hat die Tasche vier Klettverschlüsse. Sie kann auch als Oberrohtasche (auf oder unter dem Oberrohr) verwendet werden. Die Innentasche besteht aus einer wasserdichten Schutzfolie.

     

     

    Hier eine Übersicht der Vorteile und Eigenschaften:

     

    • Breite am Unterlenker (40cm, 42cm und 43cm (Mitte-Mitte))

    • Flare - Bremsgriffweite schmaler bei den Bremsgriffen / Shifter Width (33cm, 35cm und 36cm)

    • Breite Handauflagen am Oberlenker (Tiefe ca. 54mm) zum ergonomischen Greifen und Aerodynamik

    • Aero-Optimierung - gemessen 23 Watt Gewinn bei 40 km/h in Bremsgriffposition

    • Geringer Drop (105mm) für einen nicht zu tiefen Griff im Unterlenker

    • Geringer Reach (72mm) für eine geringe Entfernung der Bremsgriffe

    • Nach innen gedrehte Drops (Ramp) für nach innen gewinkelte Schalt-/Bremsgriffe für eine schnelle Aeroposition

    • Minimaler Widerstand aufgrund abgeflachte Oberlenker (ca. 90% geringerer Luftwiderstand als Rundlenker) (ca. 12 Watt Gewinn bei 45 km/h)

    • Sprinten am Unterlenker mit ausreichend Platz zu den Handgelenken

    • Breiter Kabelkanal für einen schnellen Lenkertausch

    • Backsweep (ca. 25mm Verlängerung am Oberlenker nach hinten)

    • High-Flare (um 20° nach außen gestellter Unterlenker)

    • Paralleles Lenkerende (kein Outsweep bzw. Outward Bend)

    • Ergo-Drops (gerades Stück) und Short Extensions (kurzes Lenkerende)

    • Kompakte Form mit veränderten Radius der Drops für eine gute Ergonomie

    • Hohe Vibrationsdämpfung (durch das Carbon und dem flachen Oberlenker)

    • 40cm und 43cm Version mit 50mm Klemmbereich

    • 42cm Version mit 100mm Klemmbereich zur Montage von Aero-Lenkeraufsätzen oder anderem Zubehör (Clip-On Bars, Computer/Lampen-Halterung, Klingel, Lenkertasche)

     

    Lenkerbreite
    Option Tachohalterung
    Option Lenkertasche

    Widerstandreduzierung aufgrund des Oberrohres:

    Laut einer Widerstandmessung der Zeitschrift TOUR beträgt der Gewinn bei einem Aero-Lenker bis zu 20 Watt. Der Grund ist, dass ein rundes Rohr einen wesentlich höheren Widerstand besitzt als ein abgeflachtes (tropfenförmiges) Rohr (entspricht 90% Widerstandsreduzierung).

     

    Der Luftwiderstand eines runden Rohres am Oberlenker beträgt 13 Watt bei 45 km/h. Das abgeflachte Oberrohr am X-Wing Lenker hat weniger als einen Watt Widerstand! Das ist eine Reduzierung des Luftwiderstandes um ca. 12 Watt.

     

    Zusätzlich ermöglichen Kabelkanäle im Lenker eine aerodynamisch vorteilhafte Verlegung von Brems- und Schaltzügen.

     

    Widerstandsreduzierung aufgrund der Lenkerbreite:

    In dem Artikel der TOUR wurde zwischen einem 46cm Lenker und einem 42cm Lenker mit Aero-Profil fast 50 Watt Unterschied bei 45 km/h gemessen. Zwischen 42cm und 40cm werden es ca. 15-20 Watt sein. Das sind spürbare Einsparungen.

     

    Widerstandreduzierung aufgrund der reduzierten Breite der Bremsgriffe:

    Eine ganz neue und zugleich sehr aerodynamische Haltung ergibt sich durch das Halten an den nach innen gewinkelten Bremsgriffhöckern und Auflegen der Unterarme auf den Oberlenker.

    Im Grunde ist das eine ähnliche Haltung wie mit Aero-Auflieger. Durch den flachen Oberlenker ist das angenehm und hat den Vorteil, dass die Hände sehr schnell die Bremse bedienen können. Aero-Tests verdeutlichen in dieser Halterung eine bedeutende Reduzierung der Wattleistung von ca. 23 Watt bei 40 km/h.

    • Lambda_weiß_-_ohne_HG
    • Weiß Instagram Icon

    ©  2013-2020

    Dipl.-Ing. Jan Smekal

    Telefonische Unterstützung und Beratung unter:
    +49 2247 913025 

    +49 177 5995511

     

    Email: info@lambda-racing.de

    Sicher bezahlen mit :