2. September 2020

Die ersten X-Wing Aero Lenker sind angekommen

Der erste Kommentar des Kunden:
Perfekt - danach habe ich schon Jahre gesucht.

Leider waren es nur zwei Lenker, da wir noch das Design überprüfen wollten. Jetzt ist alles passend und die weiteren Lenker sind unterwegs.

Auf unserer Webseite zum X-Wing Lenker findet ihr alle Informationen und weitere Bilder.

1/16
10. August 2020

Neues Aero-Zubehör für K2 Disc und TM6

Für unseren AVENGER K2 Disc und den TM6 bietet
Radsport Ibert spezielles Aero-Zubehör.

Hier bekommt ihr eine Aero-Tool Box die genau hinter die Aero-Flasche über dem Tretlager passt. Die Aero-Box wird an die vorhandenen Flaschenhalter Gewindelöcher geschraubt. Der Deckel der seitlichen Öffnung hat Magnete.

Durch den fließenden Übergang vom Unterrohr über die Trinkflasche, der Aero-Tool-Box zum Sattelrohr und Hinterad ist eine perfekte Aerodynmik garantiert. Der Leistungsgewinn sind ca. 5 Watt. Für UCI Zeitfahren ist die Aero-Box nicht zugelassen.

In die Tool-Box passen problemlos Werkzeug, Ersatzschlauch, CO2 Kartusche. Selbst einen Riegel oder Gel passen noch dazu.

Neu sind auch Winkel-Spacer, die die Extensions um 10° nach oben anwinkeln. Damit ist die Differenz Armpad zum Ende der Extensions ca. 95mm. Für eine geschlossene Aero-Position (Helm berührt die Unterarme) ist das aerodynamisch sehr gut. Vorsicht! Ohne geschlossenen Übergang Unterarm-Kopf bzw. Helm kann das jedoch aerodynmiasch ungünstig sein.

 

Mehr Infos findet ihr auf der Webseite von Radsport Ibert aus Nürnberg (Link).

Unser Sohn Nico konnte bei seinem Aero-Fitting auf einer Radrennbahm mit sehr erfahrenen Aero-Spezialisten (Lars Teutenberg) 19 Watt (bei 45 km/h) durch aerodynamische Verbesserungen und angepassten Spacern gewinnen. Sein CdA Wert ist jetzt bei 0,191.

1/11
8. Juli 2020

Update zu unserem Gravel-Race Bike

Die erste Lieferung unseres AVENGER Podtracer ist angekommen und bereits komplett ausverkauft. Die Nachfrage ist überraschend groß.

Das Rad ist mit der optimierten Geometrie, Gewicht und Komfort 100% wettkampftauglich. Mit der 1x12 SRAM Force Schaltung, 40mm CONTINENTAL Terra Speed Tubeless Reifen, 45/45mm Felgenhöhe und ein paar Tuning Teilen hat das Rad ein Gewicht von unter 7kg !

Weitere Bilder folgen.

Hier der Link zum Baukasten.

20. Juni 2020

3% Rabatt und 16% Mehrwertsteuer

Ab 1. Juli bis Ende 2020 gibt es natürlich auch bei uns die um 3% reduzierte Mehrwertsteuer.

Da die 3% eine Reduzierung des Netto-Betrages ist, wäre für euch der angezeigte Verkaufspreis lediglich um 2,52% geringer.

Wir geben euch jedoch einen "vollen" 3% Rabatt auf den angegebenen (Brutto) Preis.

Wir machen keine Neuberechnung der Preise, sondern die 3% werden ab 1. Juli 2020 vom Gesamt-Preis im Warenkorb abgezogen.

Hierzu müsst ihr als Rabatt-Code "3%" eingeben.

 

Für einen Laufradsatz sind das ca. 35 Euro Rabatt, für ein Rahmenset 40-60 Euro Rabatt und bei einem Komplettrad bis zu 210 Euro Rabatt.

8. Juni 2020

Sonderangebot auf verschiedene Sättel und Designs

Wir testen immer wieder verschiedne Sättel und Designs.

Hier der Verkauf der Restbestände.

  • LR3 Carbon Sattel - statt 95 Euro nur 80 Euro

  • ComErgo Carbon Sattel in Weiß - statt 109 Euro nur 90 Euro

  • Feeland Carbon Sattel in Schwarz/Rot - statt 90 Euro nur 75 Euro

Alle Sättel sind nur begrenzt verfügbar.

16. Mai 2020

Vater-Tag Rabatt

Für alle Väter, werdenden Väter und natürlich auch alle deren Partner gibt es einen 111 Euro Rabatt auf ausgewählte Laufradsätze

Hier geht es zur Angebotsübersicht   LINK

Rabatt-Code: Vatertag (im Warenkorb eingeben)

 

Gültig bis 24. Mai 2020 und nur solange Vorrat reicht.

11. Mai 2020

Ab Ende Juli 2020 haben wir ein weiteres "Renn-Pferd im Stall"

Speziell für Gravel Sportler die auf Feldwegen und auf der Straße schnell unterwegs sein möchten

Wir haben uns auf die Entwicklung eines wettkampftauglichen Gravel Bikes mit auf "Speed", Gewicht und Komfort getrimmten Komponenten konzentriert.

 

Bestmöglichen Komfort, schnelle und pannensichere Reifen sowie ein bezahlbarer Preis waren genauso wichtig wie die Aerodynamik und das Gewicht.

 

Wir sind stolz diese Kriterien unter einen Hut bekommen zu haben. Das hat jedoch fast acht Monate Entwicklungszeit gekostet und für die Produktion verschiedenen Prototypen sind wir diesmal unterschiedliche Wege gegangen.

Das Ergebnis ist ein schnelles Gravel Aero Bike mit einem Gewicht von
unter 7 kg. Der Preis ist mit einer elektronischen SRAM 12-fach Schaltung, 10-36 Kassette, 43/30 Kettenblätter und mit den neuen Zipp 303 S oder Lambda 45/60 Aero-Gravel Laufrädern ab 4500 Euro.

Mit einem DT Swiss G 1800 Spline 25 Alu-Gravel Laufradsatz und Shimano GRX RX600 Gruppe gibt es Gravel Rad bereits ab 2850 Euro. Als Selbstbausatz bereits ab 2650 Euro.

In unserem Baukasten könnt ihr das Rennrad mit fünf verschiedenen Laufrädern und 12 verschiedenen Reifen ausstatten. Dazu natürlich unseren neuen X-Wing Aero-Carbon Lenker.

Besonders empfehlen wir euch die neue elektronische SRAM eTap Schaltung mit der 43/30 und 10-33 oder 10-36 Kassette. Diese Übersetzung passt perfekt für ein schnelles Gravel Bike und die 700 Euro Aufpreis zur mechanischen Shimano GRX RX810 Gruppe sind gut investiert.

Wir halten euch auf dem Laufenden.

2. Mai 2020

Ab sofort im Lager - Micro Spline 12-fach Freilauf (Rotor) für alle unsere Laufräder

Kompatibilität:

  • alle unsere ZFX Aero / Force 2:1 Naben

  • für die ZFX 2:2 Disc Naben

  • und unsere ZFX Carbon Naben der DELUXE Laufräder

Für 12-fach Shimano MTB Kassetten

Gewicht 70g

Freilaufkörper aus Aluminium

Lager 2-fach Industrielager gedichtet

Preis 60 Euro

18. April 2020

Preview X-Wing Road / Gravel Aero Lenker

Seit über einem Jahr entwickeln wir einen neuen Aero-Lenker,
der die besten Eigenschaften in einem Lenker enthält

Uns war Folgendes für den neuen Aero-Lenker wichtig:

 

  • Breite am Unterlenker (40cm, 42cm und 43cm (Mitte-Mitte))

  • Reduzierte Breite bei den Bremsgriffen / Shifter Width (33cm, 35cm und 37cm)

  • Breite Handauflagen am Oberlenker (Tiefe ca. 54mm) zum Greifen und für die Aerodynamik

  • Geringer Drop (105mm) für einen nicht zu tiefen Griff im Unterlenker

  • Geringer Reach (72mm) für eine komfortabel Position

  • Nach innen gedrehte Drops (Ramp) für nach innen angewinkelte Schalt-/Bremsgriffe

  • Aero-Optimierung (ca. 12 Watt Gewinn bei 45 km/h)

  • Sprinten am Unterlenker mit ausreichend Platz zu den Handgelenken

  • Doppelt breiter Kabelkanal für einen schnellen Lenkertausch

  • Backsweep (Verlängerung nach hinten am Oberlenker um ca. 25mm)

  • High-Flare (um 20° nach außen gestellter Unterlenker)

  • Zero Sweep / Kein Outward Bend (paralleles Lenkerende)

  • Ergo-Drops (gerades Stück) und Short Extensions (kurzes Lenkerende)

  • Hohe Vibrationsdämpfung

  • 40cm und 43cm Version mit 50mm Klemmbereich

  • 42cm Version mit 100m Klemmbereich für Montage von
    Aero-Lenkeraufsätzen oder anderem Zubehör (Computer/Lampen)

  • Anti-Rutsch Beschichtung am Vorbau und Bremshebel

  • Full Aerodynamic Integrated Cable Routing (Zuginnenverlegung)

  • Di2 kompatibel (für die Di2 Kontroll-Box im Lenkerende / EW-RS910)

  • Compatible mit Shimano EW-RS910 Junction Box und interne Kabel

  • Beskar verstärkte, unidirektional laufenden Carbonfasern

  • Gewicht ca. 230g

  • Preis 209 Euro

  • Erhältlich ab Oktober 2020

  • Preis 149 Euro (Einführungspreis bis Ende 2020)

  • Für Road- und Gravel/Cross Rennräder

  • Logo schwarz glänzend (vergleichbar mit dem Lambda II Aero-Lenker)

11. Januar 2020

FrontBase II Sattel für Zeitfahren, Aero-Rennräder und Bahnräder

Neues Design - Leichter - Kürzer

Der aktuelle Trend bei den Aero-Rennrädern und bei den Zeitfahrrädern ist eine nach vorne verschobene Sitzposition. Das hat den Vorteil, dass sich der Hüftwinkel vergrößert was beim Triathlon das anschließende Laufen erleichtert oder man dies in eine bessere aerodynamische Position umsetzen kann.

 

Viele Sportler sitzen bei höheren Wattzahlen auf der Sattelspitze und können hier nicht mehr seitlich unterstützt werden (die Hüfte kippt) oder sie bekommen Sitzprobleme. Deswegen hat der FrontBase Sattel eine um ca. 5cm vorgeschobene Sitzbasis gegenüber Standard Sätteln (siehe Bild).

 

Diese Art von Sätteln werden sehr oft von Bike-Fittern empfohlen und ermöglichen Stabilität und Komfort in einer aerodynamischen und biomechanisch optimierten Position. Oftmals werden mit einer vorgesetzten Position eine verbesserte Kraftübertragung erzielt und dies bei einer gleichzeitig aerodynamisch optimierten Haltung und Komfort.

 

Die EVA Polsterung ist mittelhart, ist konzipiert für lange Belastungen und ist besonders bei einer tiefen Position wie beim Zeitfahren oder auf der Radrennbahn sehr angenehm.

28. November 2019

Black Friday Week

Lambda-Racing bietet Euch exklusive Angebote

als Motivation zum Wintertraining und

zur kommenden Saison 2020 an.

 

Schaut rein, vielleicht ist auch was für Euch dabei.

Gültig ab sofort bis zum Montag 2. Dez 2019 

 

Bis zu 220 Euro RABATT

10. August 2019

AVENGER K2 Disc - unser Zeitfahrrad mit Scheibenbremsen ist ab sofort im Lager

Zufunftssicher - sicher - schnell - alltagstauglich

Rahmenset für 1990 Euro - Komplettrad ab 4600 Euro

  • Kamm Tail-Technologie

  • Flat-Mount Disc-Bremsen

  • 100% versteckte Kabelführung ("Stealth-Technologie")

  • aerodynamisch verkleidetes Steuerrohr

  • variable Aero-Sattelstütze mit großem Verstellbereich der Sattelposition

  • abgesenkte schlanke Sattelstreben

  • integrierte Lenkereinheit und Sattelklemme

  • eng an das Hinterrad ausgeformtes Sattelrohr

  • Basislenker mit 30mm Drop (Absenkung) oder 30mm Rise (Anhebung)

  • spezielles Nutrition-System

  • Top Aerodynamik durch optimiertes Länge/Breite Verhältnis aller Rohre

  • UCI-konforme Geometrie

  • zugelassen bis 28mm Reifenbreite und Felgen

  • 12x100mm und 12x142mm Steckachsen

18. April 2019

Wir sind bereits seit zwei Jahren Partner von BUSINESSBike Leasing

Mit BUSINESSBike kommst du schnell und günstig an dein Traumrad.

Das ist einfacher als oft angenommen - für Arbeitnehmer wie auch für Selbständige.

Was benötigst du?
 

  • Dein Arbeitgeber muss bei BUSINESSBike registriert sein.

  • Als Selbstständiger kannst du das selbst erledigen.

Nachdem du dein Wunschrad ausgesucht hast beantragen wir das Bike-Leasing.

Du musst dein Traumrad dann nur noch abholen und die Übergabe bestätigen.

Was sind die Vorteile?

Anstatt den Kaufpreis beim Kauf zu zahlen, wird einfach dein Bruttogehalt in Höhe der Leasingrate gekürzt (ca. 100 € bei 4.000 € Kaufpreis und bis zu 150 € bei 6.000 €). Das spart dir Steuern (Lohn-/Kirchensteuer und den Solidaritätszuschlag), Versicherungskosten (Renten-, Arbeitslosen-, Kranken- und Pflegeversicherung) und du bekommst ein umfassendes Service-Paket (inkl. Vollkasko-Versicherung für Schaden und Diebstahl – ohne Bagatellgrenze und Selbstbeteiligung).

Somit reduziert sich der Kaufpreis unserer angebotenen Renn- und Zeitfahrräder in der Regel um 1000-1500 Euro (bis zu 35%).

Zudem ist es auch quasi ein Ratenkauf über 36 Monate, wobei du keine Anschaffungskosten benötigst.

Sind die drei Jahre vorbei, kannst du das Rad günstig kaufen (aktuell ca. 17% vom Anschaffungspreis). Alternativ und Standard holt BUSINESSBike das Rad kostenlos ab und du kannst dir ein neues Bike leasen oder kaufen. So fährst du immer die aktuellste "Maschine".

27. April 2019

Unser exklusiven SPEED ATTACK Laufräder

Neues Design - Optimierungen - Verbesserungen

 

Highlights

  • Felgenbeschichtung schwarz matt

  • Bremsfläche mit sichtbarer Carbon Struktur (quer gestreift)

  • Buchstaben "RACING.DE" schwarz glänzend bedruckt

  • Geänderte Logos am Ventil und gegenüberliegend

  • 26,5mm Felgenbreite optimiert für CONTINENTAL 5000 Reifen in 25mm

  • ZFX Aero / Force Nabe mit Keramik Lager

  • SAPIM CX-Ray Aero-Speichen vorne (0,9 x 2,2mm)

  • SAPIM CX-Sprint Speichen hinten (1,25 x 2,25mm)

  • 18 Speichen am Vorderrad

  • 24 Speichen am Hinterrad mit 2:1 Einspeichung

  • Für Tubeless Reifen angepasste Felge

  • UCI Zertifikat und Genehmigung für Massenstartrennen

26. April 2019

Sonderangebot Nummer Drei

Wir bieten euch eines unserer Ausstellungsräder an
- ein AVENGER R8 mit einer Sonderlackierung

50cm Rahmengröße für 2790 Euro statt 4065 Euro

Details:

  • Rahmenset: AVENGER R8 mit Sonderlackierung

  • Rahmengröße: 50 cm

  • Schaltung: SRAM Force22 mit SRAM Red Komponenten (Kurbel, Kette, Kassette)

  • Kurbel: Länge 172,5mm Kettenblätter 52/36

  • Kassette: 11-fach 11-28 (SRAM Red)

  • Laufradsatz: COMPETITION Laufradsatz 45/55 Kombination

  • Reifen: CONTINENTAL GP 5000

  • Lenker: SuperLogic Aero-Lenker - Breite 40cm

  • Vorbau: Carbon - Länge 90 mm

  • Sattel: SuperLeggera Carbon Sattel mit Lederbezug - schwarz/rot

  • Zubehör: Zwei Carbon Flaschenhalter (rot)

  • Gewicht: 7,2 kg

25. April 2019

Fast - faster - SPEED ATTACK Tri-Spoke

High Speed Tri-Spoke Vorderrad
für die Straße (Clincher) und die Radrennbahn (Tubular)

 

Die Tri-Spoke Vorderräder sind für Radrennen auf der Radrennbahn fast bereits ein MUSS. Auf der Straße sind sie aus aerodynamischer Sicht immer noch ungeschlagen und nahe an einem Scheibenrad.

Highlights:

  • Voll-Carbon Tri-Spoke

  • 60mm Felgenhöhe mit 25,5mm Felgenbreite (Clincher)

  • Für Drahtreifen auf der Straße und Schlauchreifen auf der Bahn

  • Neues SPEED ATTACK Design (schwarz matt mit glänzenden Logos)

  • Ab sofort im Lager und für 670 Euro im Angebot

Für einen Kauf schreibt uns bitte eine Email.

22. März 2019

Ab sofort im Lager - XD-R Freilauf (Rotor) für alle unsere Laufräder

Kompatibilität:

  • alle unsere ZFX Aero / Force 2:1 Naben

  • für die ZFX 2:2 Disc Naben

  • und unsere ZFX Carbon Naben der DELUXE Laufräder

Für 12-fach SRAM XDR Road Kassetten

Gewicht 70g

Freilaufkörper aus Aluminium

Lager 2-fach Industrielager gedichtet

Preis 60 Euro

20. FEBRuar 2019

Sonderangebot Nummer Zwei

Speziell für unsere Triathleten

50/60, 60/60, 60/90 oder den schnellen 90/90 Laufradsatz ab 980 Euro.

  • Wettkampfoptimierter Laufradsatz für schnelle Zeitfahren

  • Sehr hohe Steifigkeit durch SAPIM Sprint Speichen am Hinterrad

  • 24mm Felgenbreite

  • Bestseller-Laufradsatz

Gültig solange der Vorrat reicht.

15. Februar 2019

Wir haben ein neues "Pferd" im Stall.

AVENGER Typhoon

Disc Aero-Rennrad

 

Das Rahmen-Set findet ihr hier (Link).

Den Baukasten für ein fahrfertiges Komplettrad ist hier (Link).

.

Highlights:

  • leichter und sehr aerodynamischer Aero-Rahmen

  • Komplettrad ab 7,0kg

  • Von professionelen Rennfahrern hoch gelobtes Handling

  • Flat Mount Disc Scheibenbremsen

  • auch mit der neuen SRAM AXS eTap 12-fach Gruppe erhältlich

1. Januar 2019

Sonderangebot Nummer Eins

Als unser erstes 2019-Angebot gibt es etwas für unsere Mountainbiker, Gravelbiker oder Crosser

27.5er oder 29er Carbon Laufradsätze für 690 Euro statt 890 Euro.

  • leichter und sehr stabiler Allround Carbon Laufradsatz

  • Hookless (Bild) - Tubeless ready und Offset Einspeichung (Bild)

  • geeignet für Training, Rennen und XC-Marathon

  • bis 36mm Felgenbreite

  • perfekt bis zu 2,4 Zoll Tubeless-Reifen mit geringen Luftdruck

Gültig solange der Vorrat reicht.

17. Dezember 2018

Unsere neue Webseite ist Online

Wir wünschen euch viel Spaß beim "durch-klicken".

Natürlich gibt es noch auch ein paar offene Baustellen. Wir arbeiten diese in den kommenden Tagen ab.

Bei den Sätteln und Lenkern haben wir ein paar neue Produkte. Wir haben mit ein paar befreundeten Rennfahrern in der letzten Saison verschiedene Produkte intensiv getestet. Anschließend haben wir unsere eigenen Artikel entwickelt oder verbessert und bieten euch diese ab sofort hier auf den neuen Webseiten an.

14. Dezember 2018

Unser AVENGER Blackbird ist im TOUR Testbericht (01/2019)

Unser AVENGER Blackbird liegt im Windkanal Test nur zwei Watt hinter dem Gesamtsieger der High End Aero Rennräder welche mit 9.200 Euro bis 11.500 Euro fast viermal so teuer sind.

Die Preisspanne beim AVENGER Blackbird liegt bei 3150 Euro mit der Shimano 105 Schaltung zum Selbstbau bis ca. 4800 Euro als fahrfertiges Komplettrad mit der SRAM eTap Gruppe, allen High End Komponenten und 55/70 COMPETITION Carbon Laufrädern.

Selbst bei dem 3150 Euro Rad ist ein Aero-Laufradsatz, Aero-Carbon Lenker und ein leichter Carbon Sattel dabei. Alle Komponenten sind ebenfalls sehr hochwertig;  z.B. wird bei allen Shimano Gruppen immer die Dura Ace Kette und das Dura Ace Tretlager montiert. Beide Bremsen sind Shimano Ultegra Direct Mount Bremsen.

Hätte die TOUR bei dem Test nicht unsere 50/60 Alu-Carbon Laufräder verwendet, sondern unsere mitgelieferten 55/70 COMPETITION Carbon Laufräder, wäre das AVENGER Blackbird das leichteste Aerorad der im Schnitt 10.500 Euro teuren "Boliden gewesen". Und das mit einer Shimano 105er Gruppe !

Dabei hätte unser Rad auch in der Aerodynamik einige der anderen Räder überholt.

Das macht uns Stolz und wir freuen uns euch Freude mit dem Rennrad machen zu können.

Ein wettkampftaugliches Aero-Rad mit ca. 6,6kg, der SRAM Force Gruppe, 55/55 COMPETITION Laufrädern und allen High End Komponenten kostet ca. 4100 Euro (fahrfertig montiert) und 3900 Euro im Selbstbausatz.

Hier geht es zum Konfigurator mit dem ihr euer Wunschrad für eine Angebotsanfrage zusammenstellen könnt.

13. Oktober 2018

Die Vorbereitungen für die 2019 Saison beginnen.

Was planen wir Neues ?

  • Erneuerung der Webseiten in ein responsives Design (optimiert für PC, Tablett und Handy)
     

  • AVENGER Blackbird Aero-Rahmen mit UCI Zertifikat als Rahmen-Set und Komplett-Rad
     

  • AVENGER Typhoon Aero-Rahmen für Scheibenbremsen als Rahmen-Set und Komplett-Rad
     

  • AVENGER K2 Disc (Weiterentwicklung des TM6) Zeitfahrrad für Scheibenbremsen als Rahmen-Set und Komplett-Rad
     

  • AVENGER Everest - neues Komfort Aero-Rennrad für Scheibenbremsen mit Vollintegration der Züge und Leitungen

  • Lambda_weiß_-_ohne_HG
  • Weiß Instagram Icon

©  2013-2020

Dipl.-Ing. Jan Smekal

Telefonische Unterstützung und Beratung unter:
+49 2247 913025 

+49 177 5995511

 

Email: info@lambda-racing.de

Sicher bezahlen mit :