Ein „Gamechanger“ bei den Radcomputern – der KAROO 2 der Firma HAMMERHEAD

Aktualisiert: 13. Aug.


Hier ein etwas anderer Blog von mir der nicht mit Laufrädern oder Aerodynamik zu tun hat.


Hier geht es um einen noch relativ „neuen“ Radcomputer. Das Gerät hat meine Familie, Kunden und mich so begeistert, dass wir die "neue Freude am Radfahren" mit euch teilen möchten.


Was ist der KAROO 2 von HAMMERHEAD?


Im Grunde ist der KAROO 2 auf den ersten Blick ein weiterer Radcomputer - vergleichbar mit dem GARMIN oder WAHOO Geräten. Jedoch erkennt man das Besondere erst, wenn man das Gerät tatsächlich beim Fahren verwendet.


Wir fahren seit 10 Jahren die Radcomputer von GARMIN (Edge 500, 510, 530, 800, 810, 830, 1000 und 1030). Wir haben sie alle „durch“. WAHOO haben immer mal wieder getestet, aber ein Wechsel hätte keine Vorteile gehabt. Zudem hat man sich mit der Zeit an die Tacho- und PC-Bedingung gewöhnt (u.a. Datenspeicherung, Routenübertragung usw.).


Jedoch haben uns einige „Dinge“ immer mehr gestört und zu guter Letzt extrem genervt. Ab und zu war ich kurz davor den GARMIN 1030 unterwegs in den Müll zu werfen.



Beispiel: Unter anderem gibt es den „Virtual Partner“ auf der Karte der (mich) einfach nur stört und nicht entfernt werden kann. Nach jeder 360° Wende oder kurzes Verlassen der Route ist der „Virtual Partner“ immer wieder an der aktuellen Position. Da das Symbol größer ist als die eigene Position ist eine Verwechslung wahrscheinlich und ich bin oft falsch abgebogen (insbesondere beim Graveln). Das ist sehr nervig.

Auch beim neuen Edge 1040 gibt es diesen „Virtual Partner“ und man kann ihn nicht ausblenden.


Dann die Halterung am Tacho. Uns sind bisher bei vier Geräten die zwei Nasen der Halterung am Gehäuse gebrochen und ich musste Adapter aufkleben. Das ist für solch teure Geräte ein Unding. Zum Glück ist diese Schwäche beim neuen GARMIN 1040 behoben. Jedoch muss man das auch teuer bezahlen (der GARMIN 1040 kostet 600 Euro).



Dazu kommen auch die verschachtelten Menüs und der Funktions-Overkill. Irgendwann ist das zu viel und zu 90% werden die Funktionen nicht genutzt.


Im Juli 2021 habe ich mich entschieden den KAROO 2 von der jungen Firma HAMMERHEAD zu testen. Irgendwie hatte das Gerät mein Interesse geweckt.


Nice to know:

KAROO ist eine Halbwüstenlandschaft in den Hochebenen des Landes Südafrika (Link). Hier ist der Gründer der Firma Piet Morgan (CEO) aufgewachsen.

HAMMERHEAD wurde 2013 gegründet. Während einer 5.000 km Fahrt quer durch die USA erkannte Piet, dass der Fahrradcomputermarkt hinter den Bedürfnissen der Radfahrer zurückblieb.Piet hat sich mit dem lebenslangen Radfahrer, Ingenieur und Jugendfreund Laurence zusammengetan, um seine Vision für die Zukunft des Radsports zum Leben zu erwecken.Die Kernbedürfnisse des Radfahrers haben die Prioritäten von HAMMERHEAD geleitet und werden dies immer tun.
















Heute (August 2022) sind meine Familie, mehrere Kunden und ich von dem Gerät durch und durch begeistert. Warum?


Der KAROO 2 ist in mehreren Bereichen ein Gamechanger


Ich möchte jetzt kein weiteres Review niederschreiben. Die gibt es bereits mehrfach im Internet. Leider sind die Reviews meist noch auf einem alten Stand. Erst seit Mai 2022 sind diese besser geeignet, da zuvor noch viele Funktionen gefehlt haben und auch die Bedienung sich geändert hat.


Beispiele:

  • Video (6min - Englisch - zeigt die Highlights)

  • Video (48min - Deutsch - sehr ausführlich - leider noch die alte Software - hier das gute und treffende Fazit - Link)

  • Video (11min - Englisch - zeigt die vorausschauende Höhenprofil Technologie)

  • Webseite (Deutsch - mit guten Kommentaren)

Ich nutze den KAROO 2 seit mehr als 12 Monaten, Tina seit 6 Monaten und Finja + Nico seit vier Wochen. Wir alle sind immer wieder begeistert von dem Gerät. Mein KAROO sieht immer noch auch wie neu. Wir alle haben mindestens 10 Stunden Akkuzeit (ca. 10% pro Stunde). Die Routenerstellung mit Komoot und der Transfer mittels dem Dashboard zum Tacho ist wirklich einfach.


Mittlerweile ist die Software nahezu perfekt und als Radcomputer hat der KAROO 2 mehrere Features, die kein anderer Radcomputer hat.


Unter anderem:

  • Kartendarstellung (Radwege, Route, Heatmap, Straßenbelag, Re-Routing). Das muss man selbst getestet haben. Besonders beim Graveln (oder MTB Fahren) ist eine gute Sichtbarkeit wichtig. Damit macht es unglaublich viel Spaß.

  • Heatmaps (Anzeige, wo normalerweise viele Radfahrer fahren). Das ist extrem hilfreich in unbekannten Gegenden um dort die besten Radrouten zu erkunden.

  • Allgemeine Bedienung der Menüs und Anzeige (alle Funktionen sind sehr schnell und einfach bedienbar. Z.B. lässt dich der Piep Ton des GARMIN Varia Radar beim KAROO 2 besonders schnell aus und anschalten. Wichtig, wenn du auf einem Radweg neben einer viel befahrenen Straße fährst.) Auch diesen Vorteil erkennst du nur, wenn du den Computer beim Radfahren testest.

  • Climber (Anzeige der Steigungen – Wichtig: auch ohne eine geplante Route - Predictive Path Technology)

  • Alternativstrecke bei Abweichungen (Re-Routing). Das ist super schnell und sofortiges Re-Routing ist wichtig um zu entscheiden ob man umdrehen oder die neue Route fahren kann.

  • Auflösung (3,2 Zoll mit 800x480 Pixel) Der GAMIN 1030 Plus und 1040 hat nur 282x470 Pixel, der WAHOO Element Roam sogar nur 200x400 Pixel. Link zum Vergleich.


Hier ein paar Bilder. Unter anderem von der Heatmap.


Was sonst noch bemerkenswert oder einmalig ist:

  • STRAVA Live Segment Darstellung (Link). Hier kann man nicht nur seine aktuelle Position, sondern auch die des Besten und des vor (Karotte) und nach (Wolf) einem liegenden Athleten sehen.

  • Permanente Beleuchtung der Anzeige (wie Handy) und somit auch bei Nacht gut nutzbar

  • Updatefunktion (alle zwei Wochen mit immer neuen Funktionen)

  • Schwarz/weiß Umstellung der Anzeigenfelder (für Tag und Nacht)

  • Karten Download direkt über den KAROO 2 mittels WLAN

  • Bedienung per Touch oder auch per Tasten (z.B. mit dicken Handschuhen im Winter)

  • Halterung (austauschbar, falls bei dem Adapter für GARMIN-Lenkerhalterungen auch die Haltenasen abbrechen)

  • In den Radcomputer kann auch eine SIM Karte eingesetzt werden. Dann können die Apps und Funktionen auch ohne WLAN Verbindung genutzt werden. Tipp: Die kostenlose Karte von NetzClub mit 200MB (Link).

  • USB-C Anschluss

  • Im Grunde ist der KARRO 2 ein Android Gerät mit dem auch viele Apps genutzt werden können (z.B. Zwift, Browser, Karten, Wetter) (Link)

  • Und zu aller Letzt auch der Preis von 399 Euro. Besonders im Vergleich zu den Preisen des GARMIN 1040 und unserem Sonderangebot.


Bild 1: Vergleich Kartenanzeige mit 40% Beleuchtung beim KAROO 2

Bild 2: Karte mit Heatmap

Bild 3: Die identische Karte ohne Heatmap

Bild 4: Helle Datenfelder am KAROO 2

Bild 5: Dunkle Datenfelder am KAROO 2

Bild 6: Rückseite mit Adapter für GARMIN Halterungen



Etwas Kritik gibt es natürlich auch.


  • Oft wird die geringere Akkulaufzeit kritisiert. Die ist bei ca. 10-12 Stunden. Von uns aus ist das vollkommen ausreichend. Besonders wenn man den Vorteil der immer leuchtenden Anzeige dazu nimmt. Wer bei seinem GARMIN die Anzeige auf Dauerleuchten hat kommt auf ähnliche Zeiten. Im Wald und bei wenig Licht (Bewölkung oder bei Dämmerung/Nacht) ist das KAROO 2 Display deutlich besser abzulesen. Hinweis: Bei einer Bike-Packing Tour haben wir den KAROO 2 mit Hilfe einer kleinen und 100g leichten 3Ah Powerbank in Pausen ausgeladen. Wer jedoch einen Tacho benötigt der länger als 10 Stunden ohne Aufladen durchhalten muss, der muss sich für ein anderes Gerät entscheiden.

  • Die Sprache ist (noch) nur in Englisch. Das ist überhaupt kein Problem, da alle Wörter selbsterklärlich sind. Jedoch ist eine Übersetzung in Deutsch ab Frühjahr 2023 verfügbar.

  • Hier und da ein paar kleine Kritikpunkte (z.B. längere Anschaltzeit, Regenempfindlichkeit, ein paar (noch) fehlende Funktionen, USB Staubdeckel). Das sind jedoch alles Kleinigkeiten die nicht wirklich bedeutend bei der Bedienung im Alltag sind.

Im Grunde war es das schon.





Fazit und unser Angebot:


HAMMERHEAD geht mit dem KARRO 2 einen neuen Weg und die Bezeichnung „Entwickelt vom Radfahrer für Radfahrer“ ist dabei sehr treffend.


Aus unserer Sicht bietet der Radcomputer einzigartige Funktionalitäten für alle Sportler-/ innen die gerne die Karte verwenden, neue Radrouten entdecken wollen und eine gute Bedienung bevorzugen.


Gut geeignet ist der KAROO 2 auch für die Radsportler, die einen veralteten Radcomputer ersetzen möchten, einfach nur Lust auf ein neues Produkt haben oder der neue GARMIN Edge 1040 zu teuer ist.


Wir haben uns entschieden die noch junge Firma zu unterstützen und Kunden, die auf der Suche nach einem neuen Radcomputer sind ein innovatives Produkt anzubieten.



Im Grunde ist der Radcomputer ein wichtiges Glied beim Radfahren, da man das Gerät von Anfang bis Ende bedient und vor sich hat. Deswegen ist eine gute Bedienung, Funktion und das perfekte sowie große Display ein großer Faktor der viel Spaß und Freude bereitet.


Da passt der KAROO 2 sehr gut zu unserem X-Wing Aero-Lenker (Link) der ebenfalls die ganze Radtour „angefasst und betrachtet“ wird.



Deswegen haben wir uns entschieden den KAROO 2 beim Kauf eines X-Wing Lenkers bzw. dem Kauf eines Komplettrades mit dem X-Wing Lenker zum Sonderpreis von 320 Euro (statt 400 Euro) anzubieten.


Das Angebot ist zeitlich begrenzt und auch nur in dieser Kombination gültig.


Hier der direkte Link zum X-Wing Lenker im Webshop (Link).


Momentan haben wir nur wenige Geräte im Lager. Ist die Nachfrage groß genug werden wir das entsprechend vergrößern.


Nice to know:

Für die spezielle Halterung zum Einschieben des KAROO 2 gibt es mehrere Adapter um diese auch an Aero-Lenker oder Tacho-Halterungen anderer Hersteller zu nutzen (Link). Alternativ setzt man den mitgelieferten Adapter für GARMIN Halterungen ein und kann somit den Tacho montieren. Einen Adapter für WAHOO Halterungen gibt es leider nicht.


Nice to know:

Für den KAROO 2 gibt es das Gehäuse in verschiedenen Farben passend zum Rennrad (Link).


Hier findest du die Anleitung zum ersten Einrichten des KAROO 2 zum Download (Link).


Garmin 1030 1040 830 530 Review edge karoo 2 hammerhead Tipps Erfahrung Empfehlung Test Preis Angebot Kauf Wahoo GPS Tacho Navigation

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen